Tanz Infos

Lichtblicke schaffen

Hallo !subscriber_name,

Der Umgang mit entäuschten Erwartungen zählt wohl zu den schwierigsten Dingen im Leben. Dennoch schaffe ich mir immer wieder Lichtblicke: Ereignisse, auf die ich mich freuen kann, selbst wenn sich später herausstellen sollte, dass es anders ist. Lichtblicke schaffen ist Teil meiner Überlebensstrategie geworden in diesen tanzlosen Zeiten.

Ostern - das Leben feiern

Hallo !subscriber_name,

Von einer "Auferstehung des Tanzes" nach Ostern kann zwar leider noch nicht die Rede sein, doch wer dem Leben vertraut, der rechnet fest damit, dass jeder Tag uns genau das bringen wird, was wir brauchen - wenn es auch nicht immer das ist, was wir uns wünschen. Ich wünsche dir jedenfalls von Herzen, dass du an Ostern trotzdem Freude und Dankbarkeit für das Leben erfährst, insbesondere im Zauber der aufblühenden Natur.

Alles braucht seine Zeit

Hallo !subscriber_name,

Wie geht es dir in diesen Tagen? Ich hatte sosehr gehofft, dass wir uns im März wieder live zum Tanzen treffen dürfen. Wie sich aber herausstellt, wird daraus leider nichts. Also ist Geduld angesagt. Alles braucht eben seine Zeit. Es lässt sich nicht beschleunigen.

Wer Geduld sagt, sagt Mut, Ausdauer, Kraft. (Marie von Ebner Eschenbach) Und das wünsche ich uns allen von Herzen!

Dieser Newsletter informiert dich über meine z.T. verschobenen Tanztermine in der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen beim Tanz!
 

Tanzfreude bewahren

Hallo !subscriber_name,

Fast könnte mann/frau es übersehen: Es ist Faschingszeit!  - Humor, Ausgelassenheit und natürlich Tanz haben da üblicherweise Hochsaison! In diesem Jahr ist vieles anders... und doch können/ müssen/ sollen wir uns die Tanzfreude nicht nehmen lassen! Mittlerweile gibt es ja schon viele Angebote online und auch choretaki.com hat sich wieder etwas einfallen lassen, diesmal unter dem Motto: Fasching ist, wenn man trotzdem tanzt.

Mit Zuversicht ins neue Jahr

Hallo !subscriber_name,

Ich hoffe, du hast das neue Jahr gesund und zuversichtlich begonnen. Möge das Jahr 2021 uns freundlich entgegen kommen und ermöglichen, unsere sozialen Kontakte bald wieder in gewohnter Weise zu pflegen.

Dieser Newsletter will dich hoffnungsfroh auf das neue Jahr einstimmen und lädt zu den nachstehenden Tanzgelegenheiten herzlich ein.

In Vorfreude auf ein Wiedersehen beim Tanz
herzliche Grüße

Ulli Bixa

 

Ein Hoffnungslicht anzünden

Hallo !subscriber_name,

Absagen, nichts als Absagen....und die Frage: wann können wir endlich wieder miteinander tanzen?

Gestern erhielt ich von einer Tanzfreundin aus Berlin ein sehr schönes Gedicht, das mir -und vielleicht auch dir- aus der Seele spricht. Ich möchte es dir weiterleiten und damit verbunden die Zuversicht, dass mit der Wintersonnenwende auch unsere dunklen Tage bald wieder heller werden. Das Leben bringt genau das, was wir brauchen, selbst wenn wir es uns anders gewünscht haben.

Zurück zur Ruhe

Hallo !subscriber_name,

Im Herbst, wenn die Kräfte der Natur zur Wurzel zurückkehren, versuche ich ebenfalls zur Ruhe zu kommen: mit einem guten Buch und einer Tasse Tee. Am besten aber gelingt mir das mit meditativen Tänzen.

Veränderungen

Hallo !subscriber_name,

Dass die einzige Konstante im Universum die Veränderung ist, das wußte schon Heraklit 500 v. Chr. Dennoch ist es herausfordernd, mit raschen Veränderungen umgehen zu lernen. Coronabedingt gibt es zahlreiche Veränderungen auch in meinem Tanzherbst. Dieser Newsletter informiert dich darüber, ebenso über Gleichbleibendes im Tanzprogramm - selbstverständlich unter Beachtung von Corona-Schutzmaßnahmen, die du bei der jeweiligen Veranstaltung nachlesen kannst.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen beim Tanz: online oder mit Abstand ;-)

Liebe Grüße

Subscribe to RSS - Tanz Infos